Donnerstag, 12. Oktober 2023

Immer mehr Kritik am Bundesverfassungsgericht (BVerfG) - „Krasseste fragliche Fehlentscheidungen“ - Auch Kostenexplosionen - Merkels CDU Vertrauter hat auch unser Geld locker sitzen!


Fotos Wolfgang Reichmann - Quelle: Bild_de
 
Zu den Kritikern gehört auch Verfassungsrechtler Prof. Volker Boehme-Neßler (60, Uni Oldenburg).

Obwohl zahlreiche Wissenschaftler, Kinderärzte und Verbände in ihren Stellungnahmen auf die schwerwiegenden, unnützen Schulschließungen mit extrem negativen Folgen hingewiesen haben. Alles wichtigste Erkenntnisse, die das Gericht in Regierungstreue „vom Tisch gewischt hat“!
 
Jetzt muss der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) das juristische Desaster wieder gerade rücken. Es sollten von dort ähnliche Entscheidungen wie aus den USA zu erwarten sein. 

 
„Das Ergebnis: Die staatlichen Beschränkungen inklusive Lockdowns hatten nur einen geringen Einfluss auf das Risiko, an Covid zu sterben. Die Regierungsmaßnahmen hätten zwischen 6000 und 23.000 Leben in Europa und 4000 bis 6000 Leben in den USA gerettet. Das klingt nach viel, verblasst aber hinter Grippetoten, die jedes Jahr toleriert werden, ohne das öffentliche Leben stillzulegen. „Lockdowns sind ein politisches Desaster“, sagte Hanke, der Gründer und Ko-Direktor des Instituts for Applied Economics und Global Health an der Johns-Hopkins-Universität ist.“ 

Vergleichbar #AnalogDeutschland! #AufarbeitungJetzt. Die Verantwortlichen müssen vor Sondergerichte, die wirklich unbefangen faire Prozesse führen können, da definitiv auch viele Juristen auf die Anklagebank gehören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfehlung

Nachrichtenvergleich vom 18.04.2024, ARD bis ZDF unter Beobachtung: "Aktuelles - Zeitgeschehen, ehrlich, unzensiert, nachvollziehbar, ehrenamtlich - gemeinwohlorientiert: Zusammenfassung aus unabhängigen, freien Medien".

➤ Die Bürgerrechte werden laufend eingeschränkt und mit dem CO2 Fussabdruck gesteuert. Die 15 Min. Städte sollen die Überwachung aller Mens...