Samstag, 22. Oktober 2022

ARD bis ZDF Nachrichten - Ersatzsendung, vom 22.10.2022 für die Tagesschau, Tagesthemen, heute, heute - Journal Sendungen. Vergleich zwischen den von den etablierten Parteien korrumpierten u.- vereinnahmten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und tatsächlicher, ehrlicher u.- nachvollziehbarer Berichterstattung.

+++

Mama, Nazis überall!

Was treibt Sie um? Die Stromrechnung? Die Heizungskosten? Die drohende Energieknappheit? Mögliche Blackouts? Steigende Preise im Supermarkt? Alles Unsinn. Wenn es nach den Staats- und Konzernmedien ginge, sollte die größte Sorge beim Volk Panzerlieferung an die Ukraine sein. Die Schlacht gegen das Welt-Böse wird an zwei Fronten ausgetragen: Im Osten gegen die Russen und an der Heimatfront gegen die Nazis. Was es mit dem neuen Fach ‚Nazi-Kunde‘ auf sich hat, erfahren Sie aus der jüngsten Folge des Podcasts „Dunst der Stunde“.


Folgt uns auf
✅InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/


✅VK: https://vk.com/infrarotmedien
✅Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel
✅Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483
✅Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZzx2z7IDwAdFhwUC
✅Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien

 

+++

Folge 56 - Alte Freundschaft / Nacktes Niveau

+++

Was haben Corona und der Ukraine-Krieg gemeinsam?

In den letzten zweieinhalb Jahren haben sich mit der sogenannten Corona-Pandemie und dem Ukraine-Krieg zwei Krisen ereignet, die scheinbar keine Gemeinsamkeiten haben. Der Propaganda-Spezialist und Psychologe Dr. Roman Braun erkannte im Ablauf beider Ereignisse die Anwendung weltweit koordinierter Manipulationstechniken. Er schloss daraus, dass beide Krisen gezielt inszeniert worden seien. Wie er zu dieser Einschätzung kam, hören Sie in der folgenden Sendung. [weiterlesen] 

+++

Der Wegscheider 22. Oktober 2022 – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider SERVUS.TV

+++

22. Oktober 2022 – Servus Nachrichten 19:20 SERVUS.TV

+++

 


Vergleich zur Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten 

ARD bis ZDF - Deutschlandradio


DIE DRAMATISCHE FEHLENTWICKLUNG DES ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN RUNDFUNKS
Fragt Ihr Euch auch häufig, warum ARD und ZDF über politische Themen oft so einseitig, falsch oder gar nicht berichten? Die Antwort ist einfach:

ARD und ZDF sind nicht wirklich frei. Sie sind fest in der Hand der großen Parteien, die in ihren Aufsichtsgremien sitzen und von dort über die wichtigsten journalistischen Posten mitentscheiden. Im Grunde bieten ARD und ZDF als Propagandasender der großen Parteien „Staatsfernsehen“, üppig finanziert durch Zwangsgebühren der Bürger Deutschlands.
Dadurch liegt über allen öffentlich bedeutsamen Themen eine Art „politischer Filter“, wie Redakteure des NDR das genannt haben. De facto ist das „Zensur“, die nach Artikel 5 unseres Grundgesetzes ausdrücklich verboten ist. Sie führt zu Hofberichterstattung, Falschberichterstattung und Meinungsunterdrückung.
Das Bundesverfassungsgericht verlangt von den öffentlich-rechtlichen Sendern, dass sie „staatsfern“ sind und dass in ihrem Programm „alle gesellschaftlichen Strömungen und Meinungen zu Wort kommen“. Darüber kann man heute nur noch bitter lachen.
Es ist dringend an der Zeit, dass das Bundesverfassungsgericht endlich einmal die politische Praxis von ARD, ZDF und allen anderen öffentlich-rechtlichen Sendern unter die Lupe nimmt. Und den Einfluss der großen Parteien und die damit verbundenen anti-demokratiefeindlichen Mauscheleien beschneidet.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfehlung

Nachrichtenvergleich vom 01.03.2024, ARD bis ZDF unter Beobachtung: "Aktuelles - Zeitgeschehen, ehrlich, unzensiert, nachvollziehbar, ehrenamtlich - gemeinwohlorientiert: Zusammenfassung aus unabhängigen, freien Medien".

🔹  NEWS | 01. März 2024 - Die wichtigsten Meldungen vom Tage 🟩 Ehrlich 🟨 Echt 🟥 Wach Nachrichten: Kontrafunk   | RTde | Top20Radio...