Samstag, 12. November 2022

ARD bis ZDF Nachrichten - Ersatzsendung, vom 12.11.2022, für die Tagesschau, Tagesthemen, heute, heute - Journal Sendungen. Vergleich zwischen den von den etablierten Parteien korrumpierten u.- vereinnahmten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, und tatsächlicher - ehrlicher, realistischer, nachvollziehbarer Berichterstattung.

+++

Bald chinesische Verhältnisse? EU-Regierungen wollen Kameras mit Gesichtserkennung | Von Norbert Häring

+++

Haben wir noch einen funktionierenden Rechtsstaat und eine Demokratie…?

+++

Folge 59 - Scheindemokratie / Nacktes Niveau

+++

Militäreinsätze im Innern – damals und heute!

Anfang Oktober 2022 wurde die deutsche Bundeswehr neu strukturiert. Dadurch wurde die Befehlsgewalt über alle Arten von Inlandseinsätzen in Berlin gebündelt und unmittelbar dem Verteidigungsministerium unterstellt. Dazu meldet sich bei Kla.TV ein aufgeschreckter Zeitzeuge. Wie im Alptraum sieht er plötzlich drohende Wiederholungen seiner Ostblock-Vergangenheit. Hören Sie seinen aufrüttelnden Bericht! Quelle Video: [weiterlesen]
+++

Bargeldverbot in Deutschland ist beschlossen I Neues Gesetz kommt am 1. Januar 2023!

+++

Stefan Magnet: Tödliche Agenda – Der Plan ist durchschaut!

Stefan Magnet: Tödliche Agenda – Der Plan ist durchschaut! (12.11.2022)

Diese Sondersendung von Stefan Magnet wird Ihre Sicht auf die aktuelle Politik vermutlich völlig verändern. +++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung „Transhumanismus“. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn.

Stefan Magnet verschriftlichte alle Anschuldigungen, brachte sie in eine Form und das Ergebnis ist nun in Buchform erhältlich. Eine geballte Ladung Information, 448 Seiten Beweismaterial:

TRANSHUMANISMUS – Krieg gegen die Menschheit. Den meisten von uns ist das Ausmaß der Agenda nicht bewusst … -- Bis zu diesem Buch!

Hier kaufen: https://www.auf1.shop/products/transhumanismus-krieg-gegen-die-menschheit?_pos=6&_sid=d72f39791&_ss=r

„Der Transhumanismus ist nicht das, wofür ihn die meisten Leute halten. Er ist nicht nur Künstliche Intelligenz und Roboter-Cyborgs. Das ist viel zu kurz gegriffen!
Der Transhumanismus ist der konkrete Versuch, den Großteil der Menschheit abzuschaffen, den Rest zu unterjochen und 0,001 Prozent der Weltbevölkerung für immer an die Spitze der Pyramide zu stellen. Mit unzähligen Quellen, Fußnoten und über hundert Belastungszitaten der führenden Transhumanisten.“
Stefan Magnet, AUF1-Chefredakteur

Die tödliche Agenda hat viele Zweige: Trans-Homo-Propaganda, Klima-Panik, Great Reset, Agenda2030, Totale Digitalisierung… Erkenntbar ist die Agenda an den buten „Farben des Bösen“. Letztendlich geht es den Globalisten um globale und finale Kontrolle über die menschliche Herde.

+++

 


Vergleich zur Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten 

ARD bis ZDF - Deutschlandradio


DIE DRAMATISCHE FEHLENTWICKLUNG DES ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN RUNDFUNKS
 
Fragt Ihr Euch auch häufig, warum ARD und ZDF über politische Themen oft so einseitig, falsch oder gar nicht berichten? Die Antwort ist einfach:

ARD und ZDF sind nicht wirklich frei. Sie sind fest in der Hand der großen Parteien, die in ihren Aufsichtsgremien sitzen und von dort über die wichtigsten journalistischen Posten mitentscheiden. Im Grunde bieten ARD und ZDF als Propagandasender der großen Parteien „Staatsfernsehen“, üppig finanziert durch Zwangsgebühren der Bürger Deutschlands.
Dadurch liegt über allen öffentlich bedeutsamen Themen eine Art „politischer Filter“, wie Redakteure des NDR das genannt haben. De facto ist das „Zensur“, die nach Artikel 5 unseres Grundgesetzes ausdrücklich verboten ist. Sie führt zu Hofberichterstattung, Falschberichterstattung und Meinungsunterdrückung.
Das Bundesverfassungsgericht verlangt von den öffentlich-rechtlichen Sendern, dass sie „staatsfern“ sind und dass in ihrem Programm „alle gesellschaftlichen Strömungen und Meinungen zu Wort kommen“. Darüber kann man heute nur noch bitter lachen.
Es ist dringend an der Zeit, dass das Bundesverfassungsgericht endlich einmal die politische Praxis von ARD, ZDF und allen anderen öffentlich-rechtlichen Sendern unter die Lupe nimmt. Und den Einfluss der großen Parteien und die damit verbundenen anti-demokratiefeindlichen Mauscheleien beschneidet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfehlung

Nachrichtenvergleich vom 25.02.2024, ARD bis ZDF unter Beobachtung: "Aktuelles - Zeitgeschehen, ehrlich, unzensiert, nachvollziehbar, ehrenamtlich - gemeinwohlorientiert: Zusammenfassung aus unabhängigen, freien Medien".

🔹 Wenn ihr euch den Krieg nicht leisten könnt, müsst ihr in Frieden leben   🔹  NEWS | 25. Februar 2024 - Die wichtigsten Meldungen vom T...