Montag, 21. November 2022

ARD bis ZDF Nachrichten - Ersatzsendung, vom 21.11.2022, für die Tagesschau, Tagesthemen, heute, heute - Journal Sendungen. Vergleich zwischen den von den etablierten Parteien korrumpierten u.- vereinnahmten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, und tatsächlicher - ehrlicher, realistischer, nachvollziehbarer Berichterstattung.

„Die USA haben Nordstream zerstört“ - Punkt.PRERADOVIC mit Oskar Lafontaine

 

+++

Die gefährlichste Frau Europas kommt aus Deutschland: Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP

Sie plädiert für militärische Eskalation und verhöhnt alle, die sich für eine Verhandlungslösung einsetzen. Strack-Zimmermann ist eine Gefahr für Deutschland. Als Waffenlobbyistin sind ihr die Gewinnmargen der Rüstungsindustrie näher als der Frieden und das Wohl der Bürger.

Von Gert Ewen Ungar
https://test.rtde.tech/meinung/154680-gefaehrlichste-frau-deutschlands-marie-agnes/

+++

Trigema-Boss Wolfgang Grupp bezieht Stellung zum Ukrainekrieg

Er war Kanzlerkandidat, SPD-Chef, Finanzminister, Parteigründer. Politlegende Oskar Lafontaine hat jetzt ein Buch mit dem provokanten Titel „Ami, it´s time to go – Plädoyer für die Selbstbehauptung Europas“ vorgelegt. Seine These: eine aggressive Weltmacht wie die USA könnten keinem Verteidigungsbündnis wie der Nato vorstehen. Er plädiert für eine Nato ohne die USA und ruft Deutschland und Europa auf, die eigenen Interessen zu bedienen, statt am Rockzipfel der Supermacht zu hängen.
Ein Gespräch über „die dümmste Regierung Europas“, die Zerstörer der Nordstream-Pipelines, Propaganda und die Frage: wird seine Frau, Sahra Wagenknecht die Politlandschaft mit einer eigenen Partei aufmischen? Quelle Video:

+++

BlackRock: 2 Billionen Dollar Verlust | Von Ernst Wolff

+++

Masken-Justiz: So gängeln deutsche Gerichte Gegner der Gesichtswindel

Zehntausende Bürger wurden seit Beginn der Corona-Diktatur mit Bußgeldern von hunderten Euro drangsaliert, weil sie die sinnlose Maske nicht tragen wollten. Genaue Statistiken gibt es nicht. Viele Betroffene zogen vor Gericht. Und das immer wieder mit Erfolg. Denn selbst Teile der Justiz scheinen mittlerweile nicht mehr bereit zu sein, die willkürlichen Einschränkungen des Systems mitzutragen. Martin Müller-Mertens hat mit Betroffenen gesprochen. Die ganze Sendung, hier anschauen:

+++

Verfassungsschutz: Geheimoperation Soziale Netzwerke

Kürzlich wurde bekannt, dass der deutsche Verfassungsschutz bereits hunderte virtuelle Agenten in die sozialen Netzwerke eingeschleust hat. Offiziell sollen geplante Anschläge erkannt werden. Doch sind das die wirklichen Motive? Sehen Sie hierzu die Einschätzung von Ex-Parlamentarier Sebastian Friebel... [weiterlesen]

 +++

Vergleich zur Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten 

ARD bis ZDF - Deutschlandradio


DIE DRAMATISCHE FEHLENTWICKLUNG DES ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN RUNDFUNKS
 
Fragt Ihr Euch auch häufig, warum ARD und ZDF über politische Themen oft so einseitig, falsch oder gar nicht berichten? Die Antwort ist einfach:

ARD und ZDF sind nicht wirklich frei. Sie sind fest in der Hand der großen Parteien, die in ihren Aufsichtsgremien sitzen und von dort über die wichtigsten journalistischen Posten mitentscheiden. Im Grunde bieten ARD und ZDF als Propagandasender der großen Parteien „Staatsfernsehen“, üppig finanziert durch Zwangsgebühren der Bürger Deutschlands.
Dadurch liegt über allen öffentlich bedeutsamen Themen eine Art „politischer Filter“, wie Redakteure des NDR das genannt haben. De facto ist das „Zensur“, die nach Artikel 5 unseres Grundgesetzes ausdrücklich verboten ist. Sie führt zu Hofberichterstattung, Falschberichterstattung und Meinungsunterdrückung.
Das Bundesverfassungsgericht verlangt von den öffentlich-rechtlichen Sendern, dass sie „staatsfern“ sind und dass in ihrem Programm „alle gesellschaftlichen Strömungen und Meinungen zu Wort kommen“. Darüber kann man heute nur noch bitter lachen.
Es ist dringend an der Zeit, dass das Bundesverfassungsgericht endlich einmal die politische Praxis von ARD, ZDF und allen anderen öffentlich-rechtlichen Sendern unter die Lupe nimmt. Und den Einfluss der großen Parteien und die damit verbundenen anti-demokratiefeindlichen Mauscheleien beschneidet.


 

21. November 2022 – Servus Nachrichten 19:20 SERVUS.TV

+++

Nukleares Risiko: Atomkraftwerk Saporoschje droht Gefahr eines nuklearen Unfalls

Europas größtes Atomkraftwerk ist am Wochenende erneut unter Beschuss geraten. Dies hat zu dringenden Gesprächen zwischen der russischen Atombehörde ROSATOM und der UN-Atomenergieaufsichtsbehörde über die eskalierende Situation geführt.

Dem russischen Verteidigungsministerium zufolge sollen die ukrainischen Streitkräfte mehr als ein Dutzend Artilleriegranaten abgefeuert haben. Die Ukraine behauptet, russische Truppen seien für die Angriffe verantwortlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfehlung

Nachrichtenvergleich vom 25.02.2024, ARD bis ZDF unter Beobachtung: "Aktuelles - Zeitgeschehen, ehrlich, unzensiert, nachvollziehbar, ehrenamtlich - gemeinwohlorientiert: Zusammenfassung aus unabhängigen, freien Medien".

🔹 Wenn ihr euch den Krieg nicht leisten könnt, müsst ihr in Frieden leben   🔹  NEWS | 25. Februar 2024 - Die wichtigsten Meldungen vom T...